DIY Gips / Beton Teelichthalter Weihnachten ganz einfach selber machen - perfekte Geschenkidee zu Weihnachten

– Werbelinks –
Hallo ihr Lieben.

Seid ihr noch auf der Suche nach einer schnellen und kleinen Geschenkidee zu Weihnachten? Dann sind diese kleinen Gips Teelichthalter vielleicht genau das Richtige für euch? Sie sind nicht nur ein tolles Geschenk, sie eignen sich auch perfekt als Weihnachtsdekoration. Noch mehr schöne Bastelideen mit Gips oder Beton findet ihr -hier-.

DIY, Basteln: Gips / Beton Teelichthalter Weihnachten in Weihnachtsdekoration - DIYCarinchen

Ihr braucht:
- Acrylfarbe*
Anmischspatel oder Löffel
- Klebstoff
- Schere
- Stift
*Hier bekommt ihr die Produkte für euer DIY - Amazon Affiliate-Links


Schritt für Schritt Bastelanleitung:
1. Als erstes habe ich mich um die Moosgummiformen gekümmert. Dazu habe ich sie einfach auf Moosgummi gemalt und ausgeschnitten.


2. Danach habe ich die Moosgummiformen mit Klebstoff in die Becher geklebt und kurz trocknen lassen.


3. Jetzt geht es endlich an den Gips. Dazu füllt ihr euren Gips in ein Gefäß. Dazu eignet sich perfekt ein Anmischbecher oder eine alte Schüssel.


4. Nun gebt ihr immer mal wieder einen Schluck Wasser hinzu. Das Wasser sollte nicht zu warm sein, ansonsten bindet sich die Masse schnell ab und ihr habt nur wenig Zeit diese zu verarbeiten.


5. Danach rührt ihr alles gut durch so das eine homogene Masse entsteht. Die Masse sollte in etwas so aussehen wie auf dem Bild.


6. Befüllt eure Becher und drückt die Teelichter oben in die Masse. Ein kleiner Tipp verwendet kleine Teelichtgläser, dann geht das wechseln später leichter. Ich hatte leider keine mehr da. Aber inzwischen habe ich einen großen Vorrat zu Hause.

DIY, Basteln: Gips / Beton Teelichthalter Weihnachten in Weihnachtsdekoration - DIYCarinchen

7. Wenn alles gut getocknet ist könnt ihr euren Becher einfach abmachen. Meiner ist aus Styropor deswegen konnte ich ihn ganz einfach Stück für Stück abpulen. Danach kommt euer Moosgummi wieder zur Sicht.

DIY, Basteln: Gips / Beton Teelichthalter Weihnachten in Weihnachtsdekoration - DIYCarinchen

Dieses könnt ihr ganz einfach raussnehmen und wieder verwenden. Was ein tolles Material dieses Moosgummi.

DIY, Basteln: Gips / Beton Teelichthalter Weihnachten in Weihnachtsdekoration - DIYCarinchen

Nun sehen eure Teelichter so aus.

DIY, Basteln: Gips / Beton Teelichthalter Weihnachten in Weihnachtsdekoration - DIYCarinchen

Da ich sie aber ein bisschen mehr wie Beton haben wollte habe ich sie noch ein wenig angemalt. Dazu hab ich schwarze Acrylfarbe mit viel Wasser gemischt und mit einem Schwamm auf den Gips aufgetragen. 


Ich habe bei manchen das Innere einfach in Gips gelassen und bei manchen habe ich einfach alles angemalt.

Wenn ihr keine Bastelanleitung mehr verpassen wollt, folgt mir doch bei Pinterest, Instagram oder Facebook. Ihr könnt euch auch für meinen kostenlosen Newsletter anmelden.

DIY, Basteln: Gips / Beton Teelichthalter Weihnachten in Weihnachtsdekoration - DIYCarinchen

Welche gefallen euch besser? Und das war es auch schon. Ich hoffe sie gefallen euch. Ich finde diese kleinen Teelichthalter lassen sich perfekt zu Weihnachten verschenken. Wenn ihr noch auf der Suche nach Geschenken seid, schaut doch -hier- vorbei.

DIY, Basteln: Gips / Beton Teelichthalter Weihnachten in Weihnachtsdekoration - DIYCarinchen
 
Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Selbermachen.

Liebste Grüße



Melde dich für meinen kostenlosen Newsletter an und verpasse nichts mehr. 
 



(Datenschutz, Analyse und Widerruf)



Du liest gerade: DIY Gips / Beton Teelichthalter Weihnachten ganz einfach selber machen - perfekte Geschenkidee zu Weihnachten

Kommentare

  1. Betonliebe - absolut!

    Erstaunlich wie weich sich frisch polierter Beton anfühlt und welch Eleganz das Grobe ausstrahlt. Als Teelichthalter immer wieder ein Schmuckstück!

    Liebste Grüße an dich und einen erleuchtenden Advent :-)
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen lieben Kommentar. Es freut mich sehr, dass es dir gefällt. :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sieht richtig toll aus! Werde das definitiv mit meinen Schülern basteln.
    Nun komme ich zu meiner Frage:
    Das gibt ja richtig viel Abfall wenn ich Styropor-Becher verwende :-( Gibt es da auch eine andere Möglichkeit? Oder kann man die Becher für "einen weiteren Durchgang" mit Gips verwenden (oder sind sie danach kaputt?)?

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu.
      Bei Gips musst du sie leider kaputt machen.
      Ich habe die gleichen aber auch schon in Beton gemacht. Dort lösen sich sich leicht und du kannst die Becher nochmal verwenden. =)
      Liebste Grüße
      Carina

      Löschen
  4. Bin gerade über Pinterest auf deine Seite gekommen und ich würde diese Teelichthalter liebend gern mit meiner Grundschulklasse machen. Da ich total unerfahren bin, nun meine Fragen: 1.Bei Gips/Beton-wie schnell muss ich arbeiten? Kann jedes Kind (27 Zweitklässler...) selber gießen, ohne dass die Masse eintrocknet?
    2.Der verlinkte 5kg Eimer Gips-für wie viele Teelichthalter reicht der? Danke schon jetzt für deine Tipps!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Hallo. Ich habe heute morgen gleich mit meiner Freundin geschrieben. Sie hat für ihren Sohn und seine Gruppe 30 Becher gegossen und brauchte dafür 6kg. Sie hat die zu hause gegossen und die Kinder durften die dann auspacken und mit bunter Acrylfarbe ausmalen. Ich habe die Erfahrung gemacht dass Gips schneller verarbeitet werden muss und Gips sollte man auch nicht draußen aufbewahren, wegen der Feuchtigkeit. Bei Beton habe ich immer ein bisschen mehr Zeit und man kann es auch in den Garten stellen. Beton ist einfach langlebiger. Ich würde entweder auf jeden Fall einen Becher zu hause gießen und testen oder direkt alle machen und sie dann mitnehmen. So müssen die Kinder auch nicht warten bis alles trocken ist. Das auspacken und das anmalen macht total viel Spaß und es ist ja auch ein wenig Saukram. Ich würde auch Beton verwenden. Ich hoffe ich konnte dir helfen. Liebste Grüße Carina

    AntwortenLöschen
  6. Perfekt, danke für deine schnelle Antwort. Wir veranstalten dieses Jahr einen Adventsbasar und die Teelichthalter sind perfekt!
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schön. Du wohnst nicht zufälligerweise in der Nähe von HH? Dann würde ich mal rumkommen. Ich liebe Adventsbasare. =)

      Löschen
  7. Hallo. Die sehen ja toll aus - ich schnapp mir die Idee zum Weihnachtsgeschenke-Basteln für Paten, Groseltern - mit meinem 8-jährigen Sohn. Prima!
    Ein Frage hätte ich allerdings: wenn ich anstelle von Gips bereits feinen Beton nehme und diese in Kaffeepappbecher fülle... muss ich die Oberfläche vom Pappbecher (also innenseite, wo mit dem Beton in Berührung kommt) mit Oel oder so was vorbehandeln? sonst klebt der Gips/Beton doch am Bescher.. oder wie ist das? Vielen Dank für Deine Rückmeldung
    Ach ja: bin begeisterter Follower - du machst das prima.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Gabriela.
      Oh danke, das freut mich sehr. <3
      Ich habe bisher Gips und Beton verwendet.
      Allerdings immer in Plastik oder Styroporbechern.
      Ich habe aber auch schon andere DIYs gesehen wo der Beton
      direkt in eine Pappform gegossen wurde. Dort wurde nichts vorher eingeölt.
      Die Becher wurden dann einfach abgezogen. Sie sind dabei aber kaputt gegangen.
      Ich hoffe ich konnte dir trotzdem helfen.
      Oh, wegen dir krieg ich noch einen roten Kopf.
      Danke, danke, danke. :*
      Liebste Grüße Carina

      Löschen
  8. kann man das Teelicht eigentlich wechseln? also ich meine nicht nur den Wachsteil, sondern auch das Aluminium außen rum.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja kann man. Wachsreste mit einem Messer entfernen und dann vom neuen Teelicht das Metall entfernen. Oder ein kleines Teelichtinnenglas mit in den Beton eingießen. Liebste Grüße Carina

      Löschen
  9. Halli Hallo!!
    Genau das ist auch meine Frage, ob man das Teelicht auch austauschen kann nachdem es abgebrannt ist! Bitte um kurze Info! Vielen Dank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja kann man. Wachsreste mit einem Messer entfernen und dann vom neuen Teelicht das Metall entfernen. Oder ein kleines Teelichtinnenglas mit in den Beton eingießen. Liebste Grüße Carina

      Löschen
  10. Tolle Idee!! Ich wollte fragen, wie lang das denn ca. dauert, bis der Beton getrocknet ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, die Becher kann man nach ca 6 Stunden entfernen, aber bis er ganz durchgetrocknet ist vergehen ca. 3 Tage, kommt drauf an wie warm es bei dir ist, wie viel Wasser mit untergemischt ist, auf den Beton selber (das kannst du der Packung entnehmen) etc.

      Liebste Grüße Carina

      Löschen
  11. Liebe Carina, bin durch Zufall auf deine Seite gestoßen und bin begeistert :-) Ich habe eine Frage zu diesen zauberhaften Teelichthaltern. Wie lange dauert es, bis der Gips trocknet? Wir wollten das am Kindergeburtstag machen, aber ich hab Sorge, dass wir dann eine Übernachtungsparty veranstalten müssen... Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frolanne,
      schön, dass du meine Seite gefunden hast. :) Rechne mal mit ca. 1 Stunde, wenn es nicht sehr kalt bei euch ist. Also am besten erst gießen, dann Topf schlagen spielen, dann anmalen. :) Ich würde vorher einfach einen zur Probe machen. Es gibt auch Schnellgips. :)
      Liebste Grüße
      Carina

      Löschen
  12. die sehen ja toll aus! denkst du das klappt auch mit Joghurtbechern?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, klappt es. Evtl. muss man diese kaputt machen, wenn sich der Gips oder Beton nicht löst.

      Löschen


Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert hast.